Wenn Sie es leid sind, für eine Tasse Espresso zu Ihrem örtlichen Kaffeehaus zu laufen, dann sollten Sie sich eine Espressomaschine zulegen. Eine Espressomaschine ist eine Kaffeemaschine, die keinen Lärm macht und viel billiger ist als der Kauf einer Tasse Kaffee.

Es gibt zwei Arten von Espressomaschinen: die dampfbetriebene und die pumpenbetriebene. Die dampfbetriebene Espressomaschine ist die billigere Variante. Vielleicht haben Sie schon einmal eine solche Maschine in einem Lebensmittelgeschäft gesehen. Bei diesem Typ wird das Wasser mit Dampfdruck durch das Kaffeemehl gepresst.

Die pumpenbetriebene Maschine ist die bessere der beiden. Sie verwendet eine Pumpe, um das Wasser durch den Kaffeesatz zu pressen. Der größte Vorteil der pumpenbetriebenen Maschine ist, dass sie eine Tasse Espresso viel schneller zubereitet. Bei dampfbetriebenen Maschinen kann es länger dauern, eine Tasse Espresso zuzubereiten.

Es gibt viele Arten von Espressomaschinen, von denen einige auch Cappuccino und Milchkaffee zubereiten können. Die gängigste ist die Siebträgermaschine. Diese Maschine kann mit einem Korbfilter oder einem Papierfilter arbeiten. Der Korbfilter ist kosteneffizienter, verleiht dem Kaffee aber einen weniger vollmundigen Geschmack. Der Papierfilter eignet sich gut für Espresso- und Cappuccinomaschinen. Diese Papierfilter absorbieren die Milch und geben einen volleren Geschmack. Wenn Sie auf der Suche nach dem frischesten Kaffee sind, dann ist eine Tropfkaffeemaschine die beste Wahl. Diese Maschine benötigt keine Hitze oder Dampf und erhitzt oder dampft erst, wenn der Kaffee fertig ist.

Ein-Tassen-Kaffeemaschinen werden normalerweise für Cappuccinos und Lattes verwendet. Diese Maschinen nehmen nur eine Portion Kaffee auf und werden für Cappuccinos und Milchkaffees verwendet. Sie sind oft aus Edelstahl gefertigt und verwenden haltbare Glaskaraffen zum Brühen. Ein-Tassen-Maschinen sind erschwinglich, und man kann sie oft für weniger als 100 Dollar kaufen.

Wenn Sie den frischen Geschmack von Espresso bevorzugen, sollten Sie sich die Einzelportionsmaschinen ansehen. Diese Maschinen verwenden kleine Pads und mahlen den Kaffee für jede Tasse Kaffee frisch. Sie können für diese Maschinen Kaffee- oder Teepads verwenden. Das Kaffeepad ist eine Kaffeemaschine für eine Tasse, die nur eine Portion Kaffee aufnimmt und sich hervorragend für Cappuccinos und Lattes eignet. Die Teepads sind die kleineren Ein-Tassen-Kaffeemaschinen, die von vielen wegen ihres frischeren Geschmacks bevorzugt werden.

Ein-Tassen-Maschinen sind ideal für Einzelpersonen, da sie nur eine Portion Kaffee für Cappuccinos und Lattes benötigen. Die Ein-Tassen-Maschinen sind preiswert und bieten großartigen Geschmack für weniger als hundert Dollar. Insgesamt ist die beste Maschine für Sie eine Kaffeemaschine, es sei denn, Sie wollen eine schöne Tasse Cappuccino.

Vergleiche und mehr Tipps gibt es zum Thema gibt es hier: Einbau Kaffeevollautomat Test.