Stillkissen das muss man wissen:

Ein gutes Stillkissen benötigt man beim Stillen es dient zur Stabilisierung der Körperhaltung. Das Baby liegt darin entspannt und sicher und die Mutter hat es bequem.
Das Kissen kann aber auch auf viele andere Weisen genutzt werden, zum Beispiel als Bettumrandung oder für die ersten sicheren Sitzversuche des Babys.

  • Während der Schwangerschaft ist es sehr entlastend für den Rücken.
  • Beim Schlafen oder Sitzen unterstützt es den Lendenwirbelsäulenbereich.
  • Das Kissen ist in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich.

 

… Wichtige Details …

Stillkissen stehen im direkten Kontakt zur Mutter und Kind, deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, dass es Schadstofffrei ist.
Das Öko-Testzeichen weist darauf hin, dass es untersucht und als unbedenklich eingestuft worden ist.
Des Weiteren sollte man auf die Verarbeitung des Kissens achten.
Man sollte genauestens hinschauen ob der Reißverschluss gut versteckt ist und alle Nähte einwandfrei vernäht sind.
Ganz wichtig ist auch, dass der Stoff sich angenehm anfühlt.

… Bezüge & Füllungen …

Der Bezug sollte öfters gewaschen werden da Babys häufig spucken, deshalb sollte man gut darauf achten, dass er leicht abnehmbar ist.
Die Bezüge sind in verschiedenen Materialien erhältlich wie etwa Mikrofaser, Leder oder Baumwolle.
Bei einem Baumwollbezug muss man darauf achten, dass es aus reiner Biobaumwolle ist, da es sonst Rückstände von Pestiziden enthalten kann.
Gefüllt ist das Kissen mit Schaumstoffperlen oder Polyesterkugeln, beides ist für Allergiker geeignet, geruchsneutral, Waschmaschinen- und Trockner geeignet, ist geräuscharm und hat ein geringeres Eigengewicht.
Zur Auswahl stehen auch Dinkel und Hirse Füllungen.
Die Vorteile dieser Füllungen bestehen darin, dass sie sich optimal der Körperkonturen anpassen und formstabil sind.
Sowohl Dinkel und Hirse Füllungen haben eine hohe Luftdurchlässigkeit, sodass Schwitzen vermieden wird.
Für Allergiker sind diese Füllungen supergeeignet.
Beim Kauf sollte man immer beachten, dass Dinkel und Hirse aus rein biologischem Anbau stammen.

… Fazit …

Was für ein Kissen zu einem Selbst am besten passt, muss jeder für sich entdecken. Welches das Richtige ist, merkt man am ehesten beim Probieren, in vielen Fachhandlungen und Babyausstattern hat man die Möglichkeit dazu.